English   |   中文

Dokumentenkonvertierung

Software

InDesign CS4, CS5, CS6
QuarkXPress 9
FrameMaker 10, 11
MS Office 2003, 2007, 2010
CAT: Trados 2007-2011, Idiom, Star Transit
OS: Windows, MacOS

Geschäftszeiten

Montag bis Freitag
9:00 bis 12:00 Uhr und 13:00 bis 17:30 Uhr CNST (2:00 bis 5:00 Uhr und 6:00 bis 10:30 Uhr MEZ bzw. 3:00 bis 6:00 Uhr und 7:00 bis 11:30 Uhr Sommerzeit)

Zahlung

Banküberweisung nach Deutschland oder China, Paypal

Weitere Informationen zu den Vorteilen der Konvertierung finden Sie in unserem Flyer Translation of PDF files without source (nur engl.).

Logitope bietet preiswerte manuelle Konvertierungen von PDF- und Bilddateien in MS Word-Dokumente an. Die Kosten liegen typischerweise zwischen 2% und 6% der Übersetzungskosten.¹ Sie erhalten professionell und sauber formatierte Dateien, die einen reibungslosen Übersetzungsablauf sicherstellen, den Arbeitsaufwand bei der Nachformatierung der übersetzten Dateien reduzieren und gewährleisten, dass eine CAT-basierte Wort­zahl­analyse das minimale – korrekte – Ergebnis liefert. Näheres zu unserer Konvertierungsmethode erfahren Sie unter CAT-Optimierung.

Je nach den Projektanforderungen können wir Ihre PDF- oder Bilddateien detailliert in MS Word reproduzieren, einschließlich aller Formatierungs­attribute wie z. B. Tabellen, Spalten, automatischem Inhaltsverzeichnis usw.

Um die Vollständigkeit und Übereinstimmung mit dem Original zu gewähr­leisten, werden die konvertierten Dateien vor der Lieferung grundsätzlich von einer zweiten Person kontrolliert. Dabei achten wir insbesondere auf Zahlen, die aus gescannten Dokumenten extrahiert wurden.

Der Preis der Konvertierung ergibt sich aus unserem Stundensatz von USD 9 und liegt in der Regel zwischen USD 1 und USD 3 pro Seite. Die folgende Tabelle enthält Kostenschätzungen für verschiedene Dokumententypen und Anforde­rungen, die sich als recht zuverlässig erwiesen haben. Weitere Informationen zu den Faktoren, die sich auf die Kosten auswirken, finden Sie auf der Seite Kostenfaktoren bei der Konvertierung. Bitte kontaktieren Sie uns für ein unverbindliches Angebot.

Kostenschätzungen für die Konvertierung
von PDF-/Bilddateien in DOC/DOCX

Art des Projekts und Komplexität

Art des Projekts Textextrahierung Positionierter Text mit essentieller Formatierung² Vollständige Formatierung Vollständige Formatierung
Komplexität des Dokuments Jede
Jede
geringe bis mittlere mittlere bis hohe

Kosten

Seitenpreis für kopierbaren Text (ca.) USD 0,50 - 1,00 USD 1 - 2 USD 1 - 2 USD 2 - 3
Ungef. Zusatz­kosten für OCR/Korrektur (Scan hoher Qualität) USD 0,50 - 0,75
Zusatzkosten für OCR/Korrektur (Scan niedriger Qualität) Auf Anfrage. Die Rechtschreibkorrektur bei Scans niedriger Qualität kann extrem zeitaufwendig sein – evtl. ist die Übersetzung direkt von der PDF- bzw. Bilddatei vorzuziehen.

Formatierungsattribute

Gesamter Text bearbeitbar * * * *
Richtige Papiergröße * * * *
Zeilenumbrüche für CAT optimiert * * * *
Keine mehrfachen Leerzeichen oder Tabulatoren * * * *
Korrekte Textposition   * * *
Spalten   * * *
Textformatierung unterhalb der Satzebene (insbes. Schriftart, Größe, Fett- und Kur­siv­druck usw.)   * * *
Vollständige Textformatierung (Schriftart, Größe, Fett- und Kursiv­druck, Ausrich­tung, Zeilen­abstand usw.)     * *
Verwendung von MS Word-Format­vorlagen zur Strukturierung des Dokuments     * *
Automatisches Inhaltsverzeichnis     * *
Text aus Bildern in Textfelder getippt * * * *
Alle Bilder enthalten und korrekt positioniert     * *
Diagramme in Bilder mit bearbeitbarem Text konvertiert     * *
Tabellen mit korrekter Grundstruktur   * * *
Vollständig formatierte Tabellen     * *

1 - Bei Seitenpreisen von USD 1 - USD 3, einem Textvolumen von 500 Wörtern pro Seite und Übersetzungs­kosten von USD 0,10/Wort. Bei Projekten mit mehreren Zielsprachen fallen die relativen Kosten entspre­chend niedriger aus.

2 - Mit „essentiell“ sind alle Formatierungselemente gemeint, die notwendig sind, um den Schriftsatz ohne Kenntnis der Zielsprache durchzuführen. Fettdruck würde z. B. als essentiell angesehen, da der Setzer erken­nen können muss, welche Wörter der Zielsprache fett gesetzt werden sollen. Die Hintergrundfarbe eines Absatzes oder die genaue Ausgestaltung einer Überschrift wären dagegen belanglos.